Glatte Haut und strahlende Augen lassen uns jünger, vitaler und attraktiver wirken. Doch sowohl Frauen als auch Männer haben häufig mit geschwollenen Augenlidern und einem müden Blick zu kämpfen. Auch schon in jüngeren Jahren können Falten und die sogenannten Tränensäcke auftreten und den täglichen Blick in den Spiegel deutlich trüben. Verstärkt werden solche Hautveränderungen durch den Alterungsprozess, viel Stress sowie den Konsum von Nikotin und Alkohol.

Eine Unterlidstraffung München mittels Laserverfahren bietet eine einfache, sichere und hautschonende Lösung gegen erschlaffte Haut an den Unterlidern. Kleine Knitterfältchen an den Augen und Tränensäcke lassen sich mithilfe eines modernen CO2 Lasers sanft und nahezu schmerzfrei behandeln – Laserina macht es möglich!

Gerne beraten wir Sie ausführlich zur Unterlidstraffung in München – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Vorher-BildVorher-Bild

Das passiert bei einer Unterlidstraffung in München

Als weiterentwickelte Form des klassischen Skin Resurfacing, bei dem noch die gesamte obere Hautschicht abgetragen wurde, wird bei dem neuartigen Laserlifting die oberflächliche Haut des Unterlids von dem CO2 Laser (Kohlendioxid-Laser) nur punktuell abgetragen. So unterstützt das umliegende gesunde Gewebe die Haut bei ihrer Regeneration.

Gleichzeitig regt der Laser die mittlere und tiefere Hautschicht dazu an, Kollagen zu produzieren und neue Zellen zu bilden. Dieser natürliche Selbstheilungsprozess des Körpers, initiiert durch die Wärme der Laserstrahlen, sorgt für strahlend glatte und weiche Haut sowie eine jugendliche Frische der Augenpartie.

Stark ausgeprägte Schlupflider oder Tränensäcke lassen sich im Rahmen einer Unterlidstraffung in München allerdings in der Regel nur schwer oder gar nicht entfernen – hierzu beraten unsere Experten Sie gerne und entscheiden, ob eine Laserbehandlung in Ihrem Fall sinnvoll ist.

Auch Hausmittel können eine Hilfe gegen einen müden Blick bieten: Das Auflegen von Eiswürfeln oder kalten Kompressen sowie Gurkenscheiben hat zumindest temporär einen geringen Effekt auf stark geschwollene Augenlider und Tränensäcke. Ein sichtbares und vor allem langanhaltendes Ergebnis lässt sich allerdings nur durch eine professionelle Unterlidstraffung erzielen.

Unterlidstraffung in München: So läuft die Behandlung ab

Aufklärungsgespräch

Vor Ihrer Unterlidstraffung München ist ein unverbindliches und transparentes Beratungsgespräch essenziell. In diesem klären unsere Experten Sie im Detail über die Laserbehandlung auf – wie sie funktioniert, was Sie vorher und nachher beachten sollten, welche Risiken sie birgt und wie die jeweiligen Erfolgschancen stehen. Auf dieser Basis entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, ob diese Methode die richtige Wahl für Ihre Bedürfnisse ist.

Wenn Sie unter neurologischen Erkrankungen leiden oder in augenärztlicher Behandlung sind, ist eine eingängliche Untersuchung durch den Augenarzt unerlässlich. Er berät Sie zum Thema Augenlidstraffung und entscheidet, ob diese für Sie infrage kommt.

Unterlidstraffung München

Vor der Behandlung

Achten Sie darauf, Ihre Gesichtshaut in den Wochen zuvor nicht allzu stark der Sonne auszusetzen. Am Tag der Unterlidstraffung in München sollten Sie kein Make-up oder abdeckende Cremes verwenden und keine Kontaktlinsen tragen. Zudem raten wir von Kleidungsstücken ab, die beim An- und Ausziehen über den Kopf die Augen berühren könnten – Blusen oder Hemden eignen sich ideal für den Tag der Behandlung.

Die Laserbehandlung

Die Unterlidkorrektur mit Laser ist eine sogenannte minimalinvasive Behandlungsform und wird ambulant durchgeführt – hier sind keinerlei Einschnitte notwendig, sodass auch keine Narben entstehen. Mittel fraktioniertem Laserverfahren können zahlreiche punktuelle Lichtimpulse in die unterschiedlichen Hautschichten eindringen, die oberste Schicht abtragen und den Körper zur Neuproduktion von Kollagen anregen.

Dazu verwenden wir hochmoderne CO2 Laser der Marke Asclepion, die nicht nur international im Einsatz sind, sondern selbstverständlich auch regelmäßig von uns gewartet werden. So können wir sicherstellen, dass die Behandlung so schonend wie möglich verläuft und die empfindliche Hautpartie rund um die Augen nicht zu Schaden kommt.

Nach der Unterlidstraffung München

Im Anschluss an die Behandlung sind eine gründliche Nachsorge und Pflege der Augenlider notwendig. Innerhalb der ersten Tage sollten die behandelten Stellen gut gekühlt und mit einer Feuchtigkeitscreme, bzw. bei Bedarf mit einer Wundsalbe versorgt werden.

Alle wichtigen Informationen zur Nachbehandlung erhalten Sie von Ihrem persönlichen Ansprechpartner. Zudem vereinbaren wir einen Kontrolltermin, um die Resultate der Lasertherapie zu bewerten und möglichen Nebenwirkungen oder Komplikationen vorzubeugen.

Unterlidstraffung München mit Laserina: Ihre Vorteile

Laserina ist Ihr Spezialist in Sachen Unterlidstraffung in München und Umgebung. Wir setzen auf innovative und moderne Laser-Technologie, um Ihnen zu langanhaltend straffer und ebenmäßig schöner Haut zu verhelfen. In unseren Räumlichkeiten bieten wir Ihnen in angenehmem Ambiente verschiedene Leistungen aus dem Bereich der Laserbehandlungen an – hierzu zählen etwa die Unterlidstraffung München, die Tattooentfernung oder auch eine Gesichtsverjüngung.

Unterlidstraffung ohne OP

Mit unseren fortschrittlichen Laserverfahren ist keine aufwendige Operation nötig. Ambulant und in nur wenigen Minuten verhelfen Ihnen unsere Spezialisten zu einem offenen, wachen und freundlichen Blick dank glatter Augenpartie.

Langanhaltende Resultate

Die Unterlidstraffung München verspricht schon in ein bis drei Sitzungen ein völlig neues Hautgefühl. Genießen Sie dank sanfter Laser-Technologie nachhaltig schöne Resultate.

Modernste Technik

Unsere geprüften und regelmäßig gewarteten CO2 Laser von Asclepion entsprechen den modernsten Branchenstandards und liefern hautschonende sowie präzise Ergebnisse bei der Unterlidstraffung.

Persönliche Betreuung

Bei Laserina haben Sie einen persönlichen und festen Ansprechpartner, der Sie umfassend betreut. Gemeinsam finden wir die Behandlungsmethode, die am besten zu Ihnen passt.

Häufige Fragen zur Unterlidstraffung München

Mit den modernen Laserverfahren ist es auch möglich, Tränensäcke zu entfernen oder zumindest stark zu reduzieren. Dies funktioniert allerdings nur, wenn es sich hauptsächlich um überschüssige Haut unter dem Auge handelt. Sobald ein Fettgewebsüberschuss vorhanden ist, ist es sinnvoller, diesen operativ über die Innenseite des Unterlids zu entfernen.

Eine Unterlidstraffung in München bei Laserina wird ambulant durchgeführt und dauert etwa 15 bis 30 Minuten. Je nach Hautbeschaffenheit, Größe der zu behandelnden Fläche und gewünschten Ergebnissen sind ein bis drei Sitzungen nötig, um Falten und Tränensäcke durch das Laserverfahren effektiv zu reduzieren.

Da jede Unterlidstraffung von verschiedenen Faktoren abhängig ist, lässt sich kein pauschaler Preis festlegen. Je nach Ausgangssituation und gewünschten Resultaten können die Kosten variieren – diese besprechen wir aber mit Ihnen nach einer ersten gründlichen Untersuchung. Eine Unterlidstraffung ist ein rein ästhetischer Eingriff und wird nicht von der Krankenkasse übernommen.

Vor der Behandlung erhalten Sie ein Schmerzmittel, außerdem wird die zu behandelnde Stelle mit einer betäubenden Creme eingerieben. Dadurch ist die Unterlidstraffung in München nahezu schmerzfrei. Der Laser garantiert Ihnen dabei eine hautschonende und sanfte Behandlung.

Nach dem Eingriff können leichte Hautrötungen auftreten, im Idealfall sind sie allerdings schon nach wenigen Tagen abgeklungen. Ebenfalls möglich ist das Austreten von Wundflüssigkeit, Pigmentstörungen sowie leichten Schwellungen. Noch seltener kommt es zu Entzündungen des Unterlids.

Nach der Unterlidstraffung ist eine Ausfallzeit von 2 bis 10 Tagen typisch. Für die gesamte Heilungsphase Ihrer Haut sollten Sie etwa zwei Wochen einplanen. Die Behandlung entfaltet ihre volle Wirkung nach etwa ein bis zwei Monaten.

Im direkten Anschluss an die Behandlung ist es wichtig, das Unterlid gründlich zu kühlen und Feuchtigkeitscreme aufzutragen – am besten eine Woche lang. Sollte die Augenpartie noch stark beansprucht sein, ist eine Wundsalbe sinnvoll. Innerhalb der ersten zwei Wochen nach der Unterlidstraffung sollten Sie sowohl Sport und Solarienbesuche als auch Saunagänge und intensive Sonneneinstrahlung vermeiden.

Sie möchten mehr Informationen zur Unterlidstraffung in München erhalten oder einen Termin für ein erstes, unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren? Unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter sind gerne für Sie da – kontaktieren Sie uns telefonisch, per E-Mail oder Formular!

Wir freuen uns auf Sie!