FAQ

FAQ2019-05-06T10:29:53+02:00
Wie viele Behandlungen sind nötig?2019-04-02T18:51:09+02:00

Die verschiedenen Zyklen des Haarwachstums verlaufen nicht synchron. Nur ein gewisser Anteil der Haare befinden sich in der in der Anagenphase (Wachstumsphase) und nur in dieser Phase können die Haare entfernt werden. Haare, die sich gerade in der Telogenphase (Nichtwachstumsphase) oder Katagenphase (Übergangsphase) befinden, sprechen nicht auf die Behandlung an.

Wie viele Sitzungen für eine komplette Epilation anstehen, hängt von Körperpartie und Hauttyp ab. Im Durchschnitt muss die Behandlung fünf- bis siebenmal wiederholt werden, jeweils in einem Abstand von etwa sechs Wochen. Doch der Einsatz lohnt sich: Zahlreiche klinische Studien belegen, dass Haare nach einer vollständigen Behandlung mit dem Laser nur langsam und sehr fein nachwachsen. Um auch das zu umgehen, genügt im Allgemeinen eine weitere Behandlung pro Jahr.

Wie viel kostet eine Behandlung?2019-04-02T18:53:46+02:00
Wie lange dauert die Behandlung?2019-04-02T18:52:46+02:00

Dies hängt von der Größe des Areals ab. Die Behandlung der Oberlippe dauert in etwa fünf Minuten, die Achseln in etwa 10 Minuten und für den Rücken muss man ca. 30 Minuten einkalkulieren.

Wie funktioniert die Haarentfernung mittels Laser?2019-04-02T18:50:49+02:00

Das Licht dringt in die Haut ein, wird vom Melanin des Haares absorbiert und in Wärme umgewandelt. Diese Wärme zerstört sowohl die Haarwurzel als auch den sogenannten Wulst. Die umliegende Haut bleibt unberührt intakt. Diese Photoepilation erreicht die Haare jedoch nur in ihrer Wachstumsphase – doch wachsen nie alle gleichzeitig. Um Haare also nicht nur langfristig, sondern auch flächendeckend zu entfernen, muss die Behandlung wiederholt werden.
Haare reagieren unterschiedlich auf das Licht: Menschen mit dunklen Haaren – also mit viel Melanin – zeigen die besten Resultate. Bei sehr hellen Haaren muss im Einzelfall entschieden werden, wie die Behandlung anschlägt. Für Menschen mit sehr dunkler Haut (Hauttypen V, VI) eignen sich Laser, die sehr lange Pulse aussenden, wie der MeDioStar.

Wer kann nicht behandelt werden?2019-04-02T18:47:59+02:00

Menschen mit gebräunter Haut, Krebspatienten oder Frauen in der Schwangerschaft bzw. in der Stillzeit können wir leider nicht behandeln

Welche Technologie verwenden wir?2019-04-02T18:51:30+02:00

Der von uns verwendete MeDioStar pro Diodenlaser repräsentiert die neueste Technologie. Die verwendete Wellenlänge stellt sicher, daß die Absorption des Lichtstrahls im Melanin hoch, aber in den anderen Bestandteilen der Haut niedrig ist.  Dadurch wird eine gezielte und nebenwirkungsarme Behandlung sichergestellt.
Durch den speziellen Behandlungsmodus „Smooth Pulse“ können auch größere Flächen bei empfindlichen Patienten behandelt werden, da in diesem Modus die Laserimpulse kaum zu spüren sind.

Was muss vor der Behandlung beachtet werden?2019-04-02T18:52:18+02:00

Das zu behandelnde Areal muss vor der Haarentfernung nass rasiert werden. Bitte kommen Sie rasiert zum Termin. Bereits sechs Wochen vor der Behandlung darf das Areal nicht epiliert, gezupft oder gewachst werden, da der Erfolg davon abhängt, dass die Haarwurzel zum Zeitpunkt der Behandlung nicht beschädigt ist. Sie dürfen selbstverständlich in dieser Zeit rasieren, da hierbei die Haarwurzel intakt bleibt.

Was muss nach der Behandlung beachtet werden?2019-04-02T18:53:19+02:00

Nach der Behandlung kann die Haut etwas gereizt sein. Daher ist es wichtig der Haut genügend Feuchtigkeit zuzuführen. Hierfür bieten sich Feuchtigkeitslotionen oder naturreines Kokosöl an. In den folgenden zwei bis drei Wochen  muss auf Sonnenbäder oder Solarienbesuche verzichtet und Sonnencreme LSF50 auf das Areal aufgetragen werden.

Können alle Hauttypen behandelt werden? Was ist mit gebräunter Haut?2019-04-02T12:22:29+02:00

Mit unserem Laser können alle Hauttypen behandelt werden. Die Haut sollte vor der Prozedur nicht übermäßig gebräunt sein.

Können alle Haarfarben behandelt werden?2019-04-02T18:47:42+02:00

Alle pigmentierten Haare reagieren sehr gut auf die Behandlung. Weiße oder graue Haare können leider nicht entfernt werden.

Ist die Methode wirklich dauerhaft?2019-05-22T16:30:35+02:00

Durch die Behandlung mit dem Hochleistungs-Dioden-Laser werden nahezu sämtliche Haarfollikel dauerhaft entfernt. In der Regel ist man nach 4 -6 Behandlungen ein Leben lang frei von Haaren. Manchmal kann es aber auch vorkommen, dass nach einigen Jahren wieder ein paar Härchen nachwachsen. In diesem Fall genügen dann eine oder zwei Behandlungen, um den Haarwuchs wieder zu unterbinden.

Lediglich bei Menschen, die genetisch bedingt zu einem sehr starken Haarwuchs neigen, können bereits nach einigen Monaten oder wenigen Jahren neue Haarfollikel entstehen. Dies kann auch durch eine Änderung im Hormonhaushalt oder durch die Einnahme von bestimmten Medikamenten ausgelöst werden.

Ist die Behandlung schmerzhaft?2019-04-02T18:51:49+02:00

Das Handstück ist mit einer integrierten Kühleinheit ausgestattet. Dies bewirkt, daß die Haut unmittelbar vor der Behandung vorgekühlt wird. Dies sorgt für ein Maximum an Komfort und hilft die  Schmerzen auf ein Minimum zu reduzieren.

Durch den speziellen Behandlungsmodus „Smooth Pulse“ können auch größere Flächen bei empfindlichen Patienten behandelt werden,da in diesem Modus die Laserimpulse kaum zu spüren sind.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ich bin einverstanden!