Blog

Laserhaarentfernung M√ľnchen

Laserhaarentfernung M√ľnchen2020-07-09T18:37:48+02:00

Haarentfernung mit dem Diodenlaser im  Studio in München

Haarentfernung mit dem Diodenlaser

So gut wie jeder kennt das Problem, von Haaren an Stellen, die auf Dauer lästig sind. Vor allem im Achsel- und Intimbereich kann das ständige Rasieren nervtötend sein. Doch die aktuellen Alternativen zum Rasieren, wie zum Beispiel Waxing oder Epilieren, sind meist schmerzhaft oder nicht von allzu langer Dauer und Zuverlässigkeit. Für diese Fälle kann sich eine dauerhafte Haarentfernung durch eine Laserbehandlung lohnen. Eine Methode, die mehr und mehr in Mode kommt und im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden deutlich weniger Schmerzen verursacht.

Bei der Laserhaarentfernung wird mit einem Laser an den betreffenden Körperregionen das Haar entfernt. Durch Dioden, die eine Lichtleistung von mehr als 60 kW erzeugen können, geht der Laserstrahl durch die Haut, bis an die Haarwurzel. Das hochenergetische Licht wird dann vom dort sitzenden Pigment Melanin absorbiert und in Hitzeenergie umgewandelt. Dabei wird die Energie auch an die umliegenden Zellen weitergegeben. So ist es möglich, dass durch relativ geringe örtliche Einstrahlung, mehrere Haarwurzeln verbrannt werden. Bis heute hält sich der Mythos, dass bei der Laserhaarentfernung dauerhafte Hautschäden bleiben können. Dies ist bei einer fachgerechten Behandlung allerdings nicht der Fall. Bis auf vorrübergehende leichte Rötungen oder minimale Bläschenbildungen haben Sie nichts zu befürchten.

Das Unternehmen Laserina, dessen Sitz sich in München befindet, hat sich auf die Haarentfernung mit dem Diodenlaser spezialisiert. Ihr Team, welches aus professionellen Lasertherapeuten besteht, ist perfekt ausgebildet und kann eine Haarentfernung mit dem Laser ohne nachhaltige Schäden durchführen. Wenn Sie also auf der Suche nach einer dauerhaften Haarentfernung in München sind, dann vereinbaren Sie gerne einen Termin. Haarentfernung mit dem Laser war in München nie unkomplizierter.

Nach oben