Die verschiedenen Zyklen des Haarwachstums verlaufen nicht synchron. Nur ein gewisser Anteil der Haare befindet sich in der in der Anagenphase (Wachstumsphase) und kann dabei entfernt werden. Haare, die sich gerade in der Telogenphase (Nichtwachstumsphase) oder Katagenphase (Übergangsphase) befinden, sprechen dagegen nicht auf die Behandlung an. Trotzdem wird bereits nach der ersten Behandlung einer Laser Haarentfernung ein großer Effekt erzielt, denn bereits nach wenigen Tagen fallen die Haare aus. Ihre Haut fĂŒhlt sich dann glatt und geschmeidig an.

Wie viele Sitzungen fĂŒr eine komplette Epilation anstehen, hĂ€ngt von Körperpartie und Hauttyp ab. Die empfohlenen BehandlungsabstĂ€nde variieren in den unterschiedlichen Körperregionen, ebenso wie im Gesicht und am Körper. Deshalb informieren wir Sie individuell ĂŒber die Behandlungsintervalle Ihrer Laser Haarentfernung.

Im Durchschnitt muss die Behandlung fĂŒnf- bis siebenmal wiederholt werden, jeweils in einem Abstand von etwa sechs Wochen. Doch der Einsatz lohnt sich: Zahlreiche klinische Studien belegen, dass Haare nach einer vollstĂ€ndigen Behandlung mit dem Laser nur langsam und sehr fein nachwachsen. Um auch das zu umgehen, genĂŒgt im Allgemeinen eine weitere Behandlung pro Jahr.